Home
 Aktuelles
 Die
 Der Kalkofen
 Der Ort
 Vereinsleben
 Ansichtssachen
 Demnächst
 Intern
 Kontakt

 Aktuelles

Das Wetter im "Haustadter Tal":



Vorweihnacht in und um die "Anna-Kapelle"


Am 3. Adventssonntag ,16. Dezember 2018, lag morgens der erste Schnee. Jedoch der vorhergesagte Glatteisregen blieb aus, so dass an diesem Nachmittag die Vorweihnachtsfeier vom Heimat- und Kulturverein Hargarten ohne Beeinträchtigungen durchgeführt werden konnte.
Wie alle Jahre schmückten die Kinder mit Robert Schomers den Christbaum neben der bereits aufgestellten Hargarter Krippe. Der Landfrauenchor unter der musikalischen Leiterin Irma Endres erfreute in der vollbesetzten Kapelle die Besucher mit ihren eigenen Liedern und luden alle zum mitsingen der bekannten Weihnachtslieder ein. Ernst Lorenz, Mathilde Hellbrück und Andrea Kammer trugen ausgewählten Weihnachtsgeschichten vor. Während der Vorweihnachtsfeier kam auch diesmal das Licht von Bethlehem nach Hargarten. Die Alt-Pfadfinder-Familie Sonja und Harald Ney hatte das Licht in Saarlouis-Roden abgeholt und zu uns gebracht. Pfadfinder aus Saarlouis-Roden hatten das nach Linz in Österreich eingeflogene Licht aus Bethlehem dort abgeholt und in der Nacht nach Saarlouis gebracht. Nach der Feier und auch in den folgenden Tagen konnte das Licht von Bethlehem dann auch mit nach Hause genommen werden.
Die Feier in der Kapelle wurde im weihnachtlich geschmückten Schuppen der Familie Spuller gebührend fortgesetzt.

 

 

Dort mundeten Glühwein, Kinderpunsch, Gewürzkuchen, Spitzhörnchen und Schweinskäseschnitten allen Besuchern. Auch konnten Wurstdosen und Weihnachtsgebäck- von Familie Oranna Helfen hergestellt - käuflich erworben werden. Diesmal konnten sich sogar die Kinder im nahegelegenen Schneehaufen tummeln und eine erste Schneeballschlacht wagen. Hier an der urigen Theke im Schuppen bedienten uns Herbert Dewes, Frank Reiter, Jörg und Karina Wenderoth und Oranna Helfen nebst Tochter Melanie.
Dem Heimat- und Kulturverein Hargarten obliegt es nun, allen Besuchern, Mitwirkenden, Helfern und Spendern herzlichst zu danken. Der Gesamterlös dieser Vorweihnachtsfeier geht auch diesmal auf das Kapellenkonto, da im nächsten Jahr die Restaurierung der Außenfassade der Kapelle ansteht.

 

Fotos: R.Schomers und H. Lubitz Text: H. Lubitz

 

Traditionelles Kotelett-Braten am „Kalten Samstag“ wieder ein voller Erfolg

Dank fleißiger Helfer konnte auch dieses Jahr das Kotelett-Braten vom Heimat- und Kulturverein Hargarten durchgeführt werden. Zur Mittagszeit waren die Plätze in der Flachsstube heiß begehrt und alle Besucher aus nah und fern ließen sich das köstlich gebratene Kotelett und die wohlzubereiteten Bratkartoffeln munden. Auch an der Getränketheke mussten die Helfer ihre Hände rundgehen lassen. Nach dem köstlichen Menu stand noch Kaffee und selbstgebackener Herbstkuchen, der natürlich schnell ausverkauft war, den Besuchern zur Verfügung
Mit allseits zufriedenen Gästen klang am Spätnachmittag dieser in Hargarten gepflegte alte Brauch aus.
Unser Dank gilt neben den vielen Besuchern vor allem den helfenden Kräften an den großen Bratpfannen, an der Theke in der Flachsstube und den alljährlich bereitwilligen Kuchenbäckerinnen.

 
Bilder&Text: H.Lubitz



"Gewerbe domols" - jetzt auch als Broschüre!

Auf einer neuen Seite stellen wir seit einigen Monaten in loser Folge ehemalige Hargarter Betriebe vor, an die sich manche noch erinnern, die andere nur vom Hörensagen kennen. Sie sind auf jeden Fall ein Stück Dorfgeschichte, das nicht in Vergessenheit geraten soll.

Neben zwei ortrsansässigen Baufirmen, die es im Ort zwischen 1926 und 1965 gab, stellen wir unter anderem die ehemaligen "Tante-Emma-Läden", Schlossereien und Schreinereien sowie unsere "Banken", die Poststelle und andere Gewerbebetrieben vor. Informationen und Bilder finden Sie in unseren "Ansichtssachen". Dort können Sie über den Druckknopf "Gewerbe domols" auch Interessantes über die alte Hargarter Süßmosterei, die Stellmacherei Kerber und die Hargarter Milchstelle lesen.

"Gewerbe domols" ist jetzt auch als Broschüre erschienen. Sie kostet 4 Euro und kann bei Herbert Dewes (Tel. 1327) bestellt werden.

Hargarten grünt und blüht

Ortseingangsschild an der Brücke

Das hölzerne Eingangsschild mit dem Hargarter Wappen wurde von unserem Vereinsmitglied Franz Müller wieder restauriert. Schöner Blumenschmuck, gepflegt von der OGV- Helferin Lydia Kammer, weist die Besucher oder aber auch Durchreisende auf den vielfältigen Blumenschmuck in Hargarten hin. Hier sei den Helferinnen und Helfern des Obst- und Gartenbauvereins herzlich gedankt.

Grün- und Blumenanlage an der Abzweigung nach Rissenthal


Auf Anregung des Obst- und Gartenbauvereins wurde vor einigen Jahren durch den Bauhof der Gemeinde Beckingen an dieser Stelle anstatt einer mit Unkraut übersäten Fläche eine schöne Grünfläche mit Blumenbeet angelegt.









Blickfang im Eingangsbereich zum Oberdorf


Auch hier wurde durch den Gemeindebauhof auf Anregung des OGV die Fläche pflegeleicht mit viel Grün, Findlingen und einer Obstkelter des OGV neu angelegt. Die Obstkelter soll an die frühere Obstverwertung in Hargarten erinnern.
Text & Bilder: H. Lubitz




Neues zum
Reinschauen...

Wir laden Sie ab sofort zu einem "virtuellen" Rundgang durch Hargarten ein. Entdecken Sie unbekannte, vergessene und immer schöne Orte!

Oder schauen Sie sich doch einfach mal unsere schönen "Ansichtssachen" an! Hier erfahren Sie beispielsweise, warum Hargarten eigentlich "Flachsgarten" heissen müsste, dass es bei uns ein echtes "Kaisergärtchen" gab, wie man aus der Hargarter "Natur" ein schmackhaftes Kräuter-Menü zaubern kann oder was es an Kirmes oder Faasend Besonderes gibt. Natürlich kann man noch viele andere "Ansichtssachen" hier entdecken!


Größere Kartenansicht

Damit "Aktuelles" auch aktuell ist, "wandern" ältere Ereignisse in die entsprechenden Rubriken z.B. finden Sie das "Zöllnerfest" jetzt unter "Ansichtssachen", die "Trauungen in der Feldschmiede" unter "Die Burheck/ Feldschmiede". Für länger zurückliegende Einzelveranstaltungen gibt es jetzt eine Seite Archiv

"Briefe" an den Verein...
In unserem "Gästebuch", das Sie über die "Kontakt"-Seite erreichen, können Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen. Viele Leser , die etwas mit Hargarten verbindet und die über unsere Seite "gestolpert" sind, haben aber auch spezielle Fragen oder wollen uns mehr mitteilen. Eine Auswahl von Emails aus aller Welt haben wir unter "Intern" zusammengestellt.

Ortspolitik auf "hargarten-online"!

Um unseren Lesern einen Einblick in das politische Geschehen unserer Heimat zu geben, veröffentlichen wir auch entsprechende Mitteilungen/Protokolle usw. auf unserer Politik-Seite.

Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass diese Texte nicht unbedingt die Meinung des Heimat- und Kulturvereins wiedergeben!

[Home] [Aktulles] [Die "Burheck"] [Der Kalkofen] [Der Ort] [Vereinsleben] [Ansichtssachen] [Demnächst] [Intern] [Kontakt] [Datenschutz]