hargarten-online.de
 

Aktuelles

Unser Wetter

Im Frühtau zu Berge... - Erfolgreiche Morgenwanderung in Hargarten

Obst- und Gartenbauverein, Heimat- und Kulturverein und die Hargarter Waidmänner hatten am vergangen Sonntag (5. September 2021) wieder zur traditionellen Morgenwanderung, diesmal im Spätsommer, eingeladen. Frueh-AbmarschViele Wanderer/-innen waren gekommen. Die Wanderroute führte von der Weidentalhalle durch das Dorf, durch den Stederwald - Hungerberg bis zum Kalkofen. Von dort zur Wanderhütte – den „Schwarzen Hiwwel“ runter zur Feldschmiede. Hier hatte das „Versorgungsteam“ mit Gisbert, Alois, Joachim, Evelin, Tanja und Oliver alles vorbereitet. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten ein uriges Frühstück mit Rühreiern, Brot und Kaffee sowie anschließend Sekt und diverse Getränket.Frueh-Abschluss Da die Wanderung auch als Familienwanderung angekündigt wurde, waren auch einige Eltern mit ihren Kindern gekommen. Wegen Corona hatten alle einen vollständigen Impfschutz oder waren negativ getestet und so konnte man bei der Feldschmiede im Steinbruch in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre noch lange verweilen. Mit der Wanderung wollten die Veranstalter wieder etwas Normalität in das Vereinsleben bringen - bei gebotener Beachtung der Corona-Vorschriften. Die Wanderung war für die Besucher seit langer Zeit wieder die Gelegenheit, miteinander zu plaudern und zu schwätzen.


Spenden gesammelt für die Flutopfer

SpendensammlungEine gute Idee hatte die Hargarter Dorfjugend, die anstelle der „ausgefallenen“ Kirmes ein Freiluftcamp durchführten. Im Rahmen der „Kirmestage“ auf dem Hargarter Berg wurden 500 Euro Spendengelder mit Unterstützung des Fleischwarenhandels Wilhelm (Wembi) Augustin gesammelt. Das Geld wird den Flutopfern zu gute  kommen.

 

 

 

 

Wiederentdeckt: Der Saarländische Rundfunk über die Stellmacher Jakob und Toni Kerber

SR-Bericht-Jakob_Kerber-CGut 46 Jahre ist es her, da war ein Kamerateam des Saarländischen Rundfunks zu Gast in Hargarten - auf den Spuren der beiden letzten Stellmacher im Saarland. Schon damals erinnerten sich nur noch die Älteren an dieses Handwerk, das früher auch als "Wagener" oder "Küfer" bekannt war. Werner Kerber, der aus Hargarten stammt, hatte vor einigen Jahren ein Video dieses Beitrags über seinen verstorbenen Vater und seinen ebenfalls nicht mehr lebenden Bruder erworben. Auf seine Anregung hin hat der Heimat- und Kulturverein jetzt vom SR die Erlaubnis erhalten, das Video exklusiv auf dieser Homepage wieder zu veröffentlichen. Und hier findet ihr das Video!

 

 

 

 

 

„Blick in die Dorfchronik“

In dieser Rubrik stellen wir in unregelmäßigen Abständen Hargarter Themen, Orte und Bräuche vor.

Unsere kleine Reihe setzen wir mit einer Erinnerung an die Jubiläumsfeierlichkeiten zu "175 Jahren Bürgermeisterei Beckingen" vor 30 Jahren fort. Auch Hargarter "spielten" dabei eine wichtige Rolle.
Mehr dazu im aktuellen Beitrag unserer "Dorfchronik". Dort findet ihr auch andere Themen, zum Beispiel über die Hargarter Freizeitanlage "Wanderhütte",

 


"Aktuelles" ist auch eine Zeitfrage...- und deshalb haben wir ein umfangreiches Archiv aufgebaut!

Damit "Aktuelles" auch aktuell ist, "wandern" ältere Ereignisse in die entsprechenden Themen-Rubriken. So findet ihr zum Beispiel das "Zöllnerfest" unter "Ansichtssachen-Grenzgeschichten", die "Trauungen in der Feldschmiede" unter "Die Burheck-Feldschmiede", die " Fastnachtsumzüge" in "Ansichtssachen-Faasend", das Hargarter "Molchi-Bräu" jetzt unter "Dies und das". Für länger zurückliegende Einzelveranstaltungen gibt es ein gesondertes Archiv mit Ereignissen älteren Datums, die teilweise auch auf unserer Homepage noch nicht zu sehen waren.
So haben wir jetzt den 2001 im Rahmen der Anna-Kirmes aufgezeigten Brauch des "Schalwarikloppens" ganz frisch in unsere Dokumentation aufgenommen.


Ortspolitik auf "hargarten-online"

Um unseren Nutzern einen Einblick in das politische Geschehen unserer Heimat zu geben, veröffentlichen wir auch entsprechende Mitteilungen/Protokolle usw. auf unserer Seite zur "Ortspolitik", sofern wir sie erhalten.
Wir weisen allerdings ausdrücklich darauf hin, dass diese Texte nicht unbedingt die Meinung des Heimat- und Kulturvereins wiedergeben!
© 2021 hargarten-online.de